LPG-Stall neu definiert
Landloft am See als Energieplus-Gebäude
Aktuell-|-Architektur-|-Design-|-Denkmalpflege-|-Gutachten-|-Über uns-|-Projekte-|-Kontakt-|-Impressum
Um einen inneren Kubus ist der Grundriss offen als Loft konzipiert. Die alten Dachbinder des LPG-Stalls sind freigelegt, der Raum offen bis unter das Dach. Die Geschichte des Stalls ist ebenso spürbar, wie die Aussicht zum See hin neu inszeniert ist.
Energetisch ist das Haus ein Energie-plus-Haus, d.h. es produziert über das Jahr mit seinen Dachflächen mehr Energie, als es selbst verbraucht. Ein offener Kamin wärmt bei Bedarf alle Fussbodenflächen und speist den Rest in einen Pufferspeicher.
link zum Artikel in der Zeitschrift "Wahrsager"
zurück...


°pha design  |   seitenanfang   |   © 2013